Razzia gegen die Moslem-Szene – auch in München?

STADTRATSANFRAGE, 23. Februar 2010

Kürzlichen Presseberichten zufolge wurden im Zuge einer bundesweiten Razzia gegen
die Moslem-Szene am 03.02. in sechs Bundesländern 43 Wohnungen durchsucht
und mehrere Personen festgenommen, denen zur Last gelegt wird, eine kriminelle
Moslem-Vereinigung gebildet zu haben. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart wirft
insgesamt 39 Männern, bei denen Durchsuchungen stattfanden, vor, deutschlandweit
über 100 Personen „ideologisiert und radikalisiert“ zu haben. „Razzia gegen die Moslem-Szene – auch in München?“ weiterlesen

20.01.2010: Klare Ansage (II) auch in Münchner U-Bahnen!

Stadtratsantrag

Ich beantrage:
In den Münchner U-Bahn-Zügen sind klare, gut verständliche Haltestellenansagen
künftig obligat. Dazu wird entweder das Fahrpersonal entsprechend instruiert oder
die in den Zügen vorhandene Sprechanlage mit einer automatisierten Haltestellen-
ansage nachgerüstet.

Link zum RatsInformationsSystem der Stadt München (neues Fenster):

http://www.ris-muenchen.de/RII/RII/ris_antrag_dokumente.jsp?risid=1930923